Skip to main content

Fußmatte Kokos

Beinahe jeder Haushalt besitzt sie, aber nicht jeder eine Kokos Fußmatte. Es gibt die Kokosmatten in vielen verschiedenen Formen, Größen und Muster. Auch das Material unterscheidet sich heutzutage vermehrt voneinander. Sie werden aus Nylon und Gummi hergestellt, einige sind aus Schurwolle oder Sisal entworfen. Warum aber sollten Schmutzmatten nicht aber zum Beispiel auch aus der Kokosfaser bestehen? Gerade in der heutigen Zeit, in der immer mehr Wert auf ökologisch anbaubaren Gütern gelegt wird.

Was ist eine Fußmatte Kokos?

Die Fußmatte Kokos ist eine Art der bekannten Schuhputzer, die beinahe vor jedem Haus oder jeder Wohnung ausliegt. Anders als die herkömmlichen Schmutzfangmatten wird heute oft das Augenmerk auf ökologische, somit umweltfreundliche Produkte gelegt. So auch bei der Willkommensmatte aus Kokosmaterial. Es handelt sich hierbei um ein Kokos-Naturprodukt, ist nachhaltig und verschönert den Eingang mit dem natürlichen Aussehen.

Welche Vorteile bietet die Kokos Fußmatte?

Die Kokosfaser dieser speziellen Fußabtreter saugen viel Feuchtigkeit auf, was den Vorteil hat, dass es Fußmatte Kokosbei Regen- oder nassfeuchtem Wetter zu weniger Flecken in der Wohnung oder im Haus kommt. Außerdem bleibt an den feinen Fasern mehr Schmutz hängen, als an anderen Willkommensmatten. Die Reinigung der zur Zeit noch seltenen Fußmatten ist relativ einfach. Zu viel Wasser kann diese Kokosmatte zwar nicht ab, dafür kann sie ohne Probleme absaugen oder ausklopfen. Dreck bleibt an ihr mit dieser Methode kaum haften.

Wo kann ich eine Kokos Fußmatte kaufen?

Heutzutage kann man die umweltfreundlichen und vor allem ökologischen Kokosfußmatten nach Maß Matten überall kaufen. Gerade in Onlineshops erhalten dazu auch noch eine sehr große Auswahl an verschiedenen Modellen und Farben. Wie bekannte Matten gibt es sie in allen Größen, mit und ohne Muster und sogar auf Zuschnitt. Auch in verschiedenen Märkten vor Ort gibt es oft Auswahlmöglichkeiten an verschiedenen Kokos Fußmatten.

Fazit

Mit einer Fußmatte aus Kokos kann man grundsätzlich nichts falsch machen. Im Gegenteil. Diese Matten eignen sich für einen großen Haushalt, sowie für einzelne Personen. Preislich macht es je nach Shop beinahe überhaupt keinen Unterschied zu den bekannten Schuhabtreter. Es hat jedoch einen sehr schönen Wow-Effekt, wenn es darum geht, bei Wind und Wetter mit sauberen Schuhen ins Heim zu kommen.